Infektsprechstunde

Was ist die Infektsprechstunde?

Die Infektsprechstunde wurde bei uns zu Beginn der CoVid-19-Pandemie eingeführt, um die Hygiene- und Abstandsregeln umzusetzen und unseren Patienten den größtmöglichen Schutz zu bieten.

Die Infektsprechtstunde ist für alle potentiell infektiösen Erkrankungen vorgesehen.

Sie findet zeitlich im Anschluss an unsere Terminsprechstunde in einem separatem Infektzimmer statt.

Ich bin erkältet…

Sie haben akute (seit wenigen Tagen bestehende) Symptome wie z.B. Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen Durchfall und/oder erhöhte Körpertemperatur?

Rufen Sie uns an unter 09141/901230.

Wir vergeben Ihnen kurzfristig, meist noch am gleichen Tag, einen Termin in unserer „Infektsprechstunde“.

Ich habe telefonisch einen Termin erhalten…

Bitte kommen Sie genau zur vereinbarten Uhrzeit zu Ihrem Termin. 

Melden Sie sich an der Anmeldung der Praxis mit Vorlage Ihrer Versichertenkarte an.

Sie bekommen nun ein Signalgerät (Pager) ausgehändigt.

Jetzt können Sie bis zum Arztkontakt im Umkreis von bis zu 500 m der Arztpraxis, z.B. im Auto, warten. Wir bemühen uns um kurze Wartezeiten.

Sobald das Signal ertönt (Vibration, akustisches und optisches Signal) begeben Sie sich bitte an den rechten Seiteneingang der Praxis. Wir werden möglichst auch Gehstrecken berücksichtigen.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner